VTNÖ Fotowettbewerb 2019 – Jury

with Keine Kommentare

VTNÖ Fotowettbewerb 2019 – Die Gewinner/innen stehen fest

 

Admont, 5. Oktober 2019: Letztes Jahr mussten die zum Fotowettbewerb eingereichten Bilder der VTNÖ-Mitglieder mit traumhaftem Herbstwetter konkurrieren. Heuer war unsere Jury nicht abgelenkt! Denn bei strömenden Regen konnten sich unsere Juroren mit vollster Aufmerksamkeit der Kür der besten Fotografien des Jahres 2019 widmen!

Der neue Seminarraum der Forstverwaltung Admont war der perfekte Rahmen für eine unbeschwerte, von angeregten Diskussionen begleitete, Jurierung. Und der Seminarraum wurde uns freundlicherweise von den Steiermärkischen Landesforsten unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Ein ganz herzliches Dankeschön dafür.

Und das war unsere heurige Jury:

  • Naturfotograf Thomas Hinsche aus Dessau in Deutschland
  • Naturfotograf Johannes Wassermann aus Brixen in Südtirol
  • Christoph Leditznig, Geschäftsführer des Wildnisgebietes Dürrenstein/NÖ ergänzt. Er ist freundlicherweise kurzfristig für den erkrankten Karl Grabherr eingesprungen.

 

Bei den zahlreichen phantastischen Bilder fiel die endgültige Entscheidung nicht immer leicht. Die Bewertung der jeweiligen Bildsprache bzw. die Bildbeurteilung war ein interessanter Prozess. Die unterschiedliche Betrachtung der Fotografien ließ die im Hintergrund anwesenden Vereinsmitglieder so manches Mal den Atem anhalten.

 

Gruppenfoto VTNÖ-Mitglieder & Jury Fotowettbewerb

 

Die Veranstaltung dauerte, inklusive einer gewohnt vorzüglichen Mittagspause im Gasthof Kamper, bis Samstagnachmittag. Sie klang in der Konditorei Sockhammer gemütlich aus. Und ja! Trotz der kulinarischen Genüsse war es ein hartes Stück Arbeit bis letztendlich die Siegerbilder des Jahres 2019 feststanden! Welche das nun sind? Das erfahren die VTNÖ Mitglieder im Rahmen der Generalversammlung vom 15. bis 17. November auf Burg Plankenstein in Niederösterreich. Gerne informieren wir dich über die Sieger mit unserem Newsletter. Und natürlich halten wir dich auch auf unserem Blog und auf unserer Facebook-Seite auf dem Laufenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du willst, halten wir dich - maximal einmal monatlich - auf dem Laufenden.